06:32 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    71797
    Abonnieren

    Moldawien wird künftig laut seinem Präsidenten Igor Dodon russisches Gas mit einem Rabatt von 70 US-Dollar kaufen.

    Der bisherige Preis von 235 US-Dollar pro 1.000 Kubikmeter solle ab dem 1. Oktober um zehn bis 15 Dollar gesenkt werden, sagte Dodon am Montag vor der Presse.  Ab dem 1. Januar könnte Moldawien einen Rabatt von 45 bis 50 US-Dollar erhalten, und dann ab dem 1. April 70 Dollar weniger zahlen.

    Dodon verwies darauf, dass der derzeitige Gasvertrag Ende 2019 auslaufe. Rentabel wäre, das Abkommen zu verlängern, um eine Erhöhung des Preises für den Brennstoff zu vermeiden.

    „Was den Gastransit angeht - wir haben heute drei Optionen, über die ich nicht im Detail sprechen werde. Aber ich bin sicher, dass wir ab dem 1. Januar 2020 (weiterhin – Anm. d. Red.) Gas haben werden“, fügte er hinzu.

    Moldawien kauft Gas von dem russischen Energieunternehmen Gazprom seit 2008, als der entsprechende Vertrag geschlossen worden war.

    jeg/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Gazprom, Gas, Russland, Moldau