SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    8474
    Abonnieren

    Die Staatsanwaltschaft Frankfurt durchsucht die Deutsche Bank im Zusammenhang mit dem Geldwäscheskandal der Danske Bank. Das bestätigte eine Sprecherin der Behörde am Mittwoch.

    Beamte der Staatsanwaltschaft Frankfurt und des Bundeskriminalamts sind demnach seit Dienstag in den Räumen der Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt, um Unterlagen zu sichern, teilte die Agentur Reuters unter Verweis auf einen Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

    Das Logo der Deutschen Bank
    © AFP 2020 / Daniel Reinhardt/DPA
    Die Ermittler gingen dem Verdacht nach, dass das Institut Geldwäscheverdachtsmeldungen zu spät abgegeben habe. Es gebe zwar einen Durchsuchungsbeschluss, doch die Deutsche Bank kooperiere mit den Behörden.

    Die Deutsche Bank erklärte, sie habe den Sachverhalt selbst umfassend aufgearbeitet und die angeforderten Unterlagen soweit möglich freiwillig herausgegeben. Sie werde weiter mit der Staatsanwaltschaft kooperieren. Zuerst hatte die "Süddeutsche Zeitung" über den Vorgang berichtet.

    ai/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland - Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Danske Bank-Geldinstitut, Deutsche Bank, Razzia