SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5844
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat die Entscheidung der Welthandelsorganisation WTO für US-Strafzölle auf EU-Import als „hübschen Sieg” gefeiert. Die EU habe die USA seit vielen Jahren mithilfe von Zöllen und Handelsschranken „sehr gemein” behandelt, schrieb Trump am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter.

    Die WTO-Schlichter hatten am Mittwoch Strafzölle auf EU-Importe im Wert von insgesamt 7,5 Milliarden US-Dollar genehmigt, weil die EU jahrelang rechtswidrige Subventionen an den Flugzeugbauer Airbus zahlte.

    "Dieser Fall zieht sich seit Jahren hin, ein hübscher Sieg", schrieb Trump.

    ​Die USA wollen nun auf Flugzeuge aus der EU 10 Prozent Zölle erheben und auf Produkte wie Käse, Wein, Butter, Olivenöl und Kaffee 25 Prozent, wie der US-Handelsbeauftragte mitgeteilt hatte. Die Zölle sollen bereits vom 18. Oktober an gelten.

    ai/dpa

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Nord Stream 2 verhindern: USA bereiten neue Sanktionen gegen Pipeline vor
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Tags:
    Sieg, WTO, EU, Donald Trump