13:01 20 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    71318
    Abonnieren

    Die Deutsche Bank will bei ihrem geplanten Stellenabbau im großen Stil in Deutschland Jobs streichen. Das berichten mehrere Agenturen übereinstimmend.

    Von den 18.000 Stellen, die die Bank weltweit abbauen will, solle rund die Hälfte auf Deutschland entfallen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

    Laut Reuters erklärte die Deutsche Bank hierzu in einer Stellungnahme, es sei zu früh, sich zu Details zu äußern.

    Ende 2018 zählte die Deutsche Bank gut 91.700 Vollzeitkräfte weltweit, davon waren rund 41.700 in Deutschland beschäftigt.

    Bis 2022 sollen nur noch etwa 74.000 Jobs übrig bleiben. Ein großer Teil dieser Stellenstreichungen dürfte in Deutschland stattfinden.

    Konkrete Details wurden aber bislang nicht bekannt gegeben. Die Kürzungen sind Teil eines größeren Umbauprogramms.

    Auch in London, wo die Deutsche Bank einen großen Standort unterhält, dürfte es zu einem größeren Arbeitsplatzabbau kommen.

    ng/Reuters

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Syrien: US-Kriegsmaschine drängt russischen Panzerwagen von der Straße – Video
    Insgesamt 11 Tote in Hanau – mutmaßlicher Täter tot
    Hanau-Bluttat: Bundeskanzlerin Merkel ergreift das Wort
    Tags:
    Deutsche Bank