06:33 23 September 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    9799
    Abonnieren

    Die Ukraine plant wohl den Kauf von Militärflugzeugen des Typs „Super Tucano“ aus brasilianischer Produktion. Über Kiews Interesse an den Deal hat der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro via Twitter informiert.

    „Die Ukraine will brasilianische Flugzeuge. Der Präsident des Landes (Wladimir Selenski – Anm. der Red.) ist am Kauf von Super-Tucano-Flugzeugen interessiert“, schrieb Bolsonaro auf Twitter.

    Das brasilianische Außenministerium werde die Möglichkeit prüfen, dass die Ukrainer das in Brasilien hergestellte Militärfrachtflugzeug KC-390 kaufen könnten, hieß es weiter.

    "Super Tucano" ist ein leichtes Überwachungs- und Erdkampfflugzeug des brasilianischen Herstellers Embraer. Das Flugzeug ist mit einem Maschinengewehr und einer Kanone ausgestattet, kann aber auch Raketen und Bomben tragen.

    Der brasilianische Hersteller Embraer gilt als der viertgrößte Flugzeugbauer der Welt. Voriges Jahr wurde unter dem damals amtierenden brasilianischen Präsidenten Michel Temer ein Deal zwischen Embraer und Boeing vereinbart. Demnach soll Boeing die Kontrolle über das Embraer-Geschäft im zivilen Flugzeugbau bekommen -  im Zuge des Deals will der US-Konzern für 4,2 Milliarden US-Dollar 80 Prozent an diesem Geschäftssegment von Embraer übernehmen.

    Der Deal stößt auf harten Widerstand in der EU. Brüssel befürchtet eine weitere Monopolisierung des Marktes und sowie Preiserhöhungen.

    om/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: „Grüne Korridore“ frei von Handelskriegen und Sanktionen zurzeit besonders aktuell
    Fall Nawalny: Darum kann Deutschland keine strafrechtlichen Schritte einleiten – Zeitung
    „Boden brennt unter den Füßen“: Warum flüchten US-Truppen aus besetzten Ländern?
    Tags:
    Geschäft, Kauf, Militärflugzeuge, Ukraine, Brasilien