04:07 15 November 2019
SNA Radio
    Blick auf Moskau-City (Archiv)

    Neues „Doing Business Ranking“ der Weltbank: Russland klettert auf Platz 28

    © Sputnik / Sergej Mamantow
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    11104
    Abonnieren

    Im am Donnerstag veröffentlichten „Doing Business Ranking“ verbessert sich Russland um drei Plätze auf Position 28: In den vergangenen zehn Jahren ist das ein Höhenflug um ganze 92 Plätze.

    Der russische Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin sagte zum Weltbank-Ranking, dass Russland aktuell die bestplatzierte Volkswirtschaft unter den BRICS-Staaten sei – noch vor vielen europäischen Ländern.

    Die Neubewertung begründet die Weltbank mit der erfolgreichen Durchführung von Reformen etwa mit Verbesserungen im Bereich Elektrifizierung, einem besseren Schutz von Minderheitsinvestoren sowie durch mehr Transparenz zudem der Vereinfachung bei Steueranforderungen. Die Prüfung von Anträgen auf Erstattung der Mehrwertsteuer hätte sich verkürzt und auch die Qualität des Buchhaltungsprogramms 1C sei verbessert worden, hebt der Außenwirtschaftsverlag OWC hervor.

    Das Ranking umfaßt 190 Länder und wird von Neuseeland angeführt. Deutschland steht auf Platz 22, Österreich belegt Platz 27.

    ba

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ranking, Russland