13:34 20 November 2019
SNA Radio
    Besucher im Büro der Bundesagentur für Arbeit in Frankfurt (Archivbild)

    Deutschland vermeldet leichten Rückgang der Arbeitslosen-Zahl im Oktober

    © AP Photo / Michael Probst
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    8610
    Abonnieren

    Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Oktober leicht gesunken. Das berichtete die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch.

    Demnach ging die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf 4,8 Prozent beziehungsweise auf 2,204 Millionen zurück. Damit haben 30.000 Menschen mehr Arbeit als im September, und nahezu gleich viele wie im gleichen Vorjahreszeitraum.

    Vor einem Jahr war die Arbeitslosenquote erstmals seit der Wiedervereinigung unter die Fünf-Prozent-Marke gefallen. Die Bundesagentur sprach damals von einem Beschäftigungsrekord dank des jahrelangen Wachstums. Im September hatte die Herbstbelebung die Zahl der Arbeitslosen mit 2,234 Millionen auf den niedrigsten September-Stand seit der Wiedervereinigung sinken lassen.

    DIW prognostiziert weiteren Rückgang der Arbeitslosenquote

    Nach der Prognose des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW) wird die Zahl der Arbeitslosen im Jahr 2019 auf rund 2,23 Millionen sinken. Auch für das Jahr 2020 prophezeit das DIW einen weiteren Rückgang auf 2,12 Millionen. Im Jahr 2018 belief sich die Arbeitslosenzahl in Deutschland demnach auf rund 2,34 Millionen.

    ns/ae/dpa        

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Rückgang, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosenquote, Deutschland, Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)