13:14 20 November 2019
SNA Radio
    Fracking-Bohrturm in Nordengland

    Erdgasförderung: Britische Regierung verbietet Fracking-Verfahren

    © East News / Science Photo Library
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41100
    Abonnieren

    Die britische Regierung hat am Samstag die Gasförderung nach dem umstrittenen Fracking-Verfahren gestoppt, das ein Risiko von Erdstößen in sich bergen soll.

    „Nach der Veröffentlichung neuer Ergebnisse einer wissenschaftlichen Analyse hat die Regierung Großbritanniens am heutigen Tag bekanntgegeben, dass in England kein Fracking angewendet wird“, teilt die Regierung auf ihrer Webseite mit.

    Bereits früher waren Erdstöße am Schiefergasvorkommen Preston New Road in der englischen Grafschaft Lancashire gemeldet worden. Auf dem Gelände des Energieunternehmens Cuadrilla wurden Häuser im August von Erdstößen erschüttert.

    Anhand eines aktuellen Berichts der britischen Erdöl- und Erdgasbehörde über die seismische Aktivität in Lancashire erklärte die Ministerin für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie, Andrea Leadsom, sie sei zu dem Schluss gekommen, „dass wir unverzüglich ein Moratorium für das Fracking in England verhängen müssen“.

    Aus dem Bericht geht hervor, dass sich die Wahrscheinlichkeit bzw. die Stärke von Erdstößen infolge der Erkundungs- und Fördertätigkeit heute noch nicht voraussagen lasse.

    Bislang hatte die Regierung von Boris Johnson Unterstützung für die Schiefergasindustrie bekundet. Das Land will seine Abhängigkeit von Erdgasimporten verringern. Doch nun teilte das Wirtschafts- und Energieministerium mit, die Arbeiten zur Erforschung der Schiefergasförderung seien eingestellt worden. Das Verbot gelte so lange, bis die Möglichkeit einer sicheren Fortführung klar erwiesen sei.

    Das Fracking war in England erst im vergangenen Jahr wiederaufgenommen worden. Zuvor hatte es bereits ein siebenjähriges Moratorium gegeben. Bei der Fördertechnik, die auf erbitterten Widerstand von Klimaaktivisten und Umweltschützern stößt, wird Öl oder Gas mit Hilfe von Wasser und Chemikalien aus Gesteinsschichten gepresst.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Boris Johnson, Andrea Leadsom, Regierung, Großbritannien