21:21 21 Januar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    3122
    Abonnieren

    In der Ära der Digitalisierung und fast täglichen wissenschaftlichen Entdeckungen brauchen Schlosser, Handwerker, Bauarbeiter, Köche und Beschäftigte in verschiedenen Produktionsbereichen mit der Entstehung neuer Technologien eine fundierte Ausbildung und die Möglichkeit, sich permanent weiterbilden zu lassen.

    Russische Wissenschaftler untersuchten verschiedene Herangehensweisen bei der Entwicklung von Bildungsprogrammen und ihrer Umsetzung in Großbritannien, Deutschland, Asien und in den USA. Dabei wurde herausgefunden, welche Bedingungen für erfolgreiche Bildungsprogramme für Industrie-Beschäftigte, bei denen der Übergang von der Ausbildung zur Arbeit gemeistert wird, vorherrschen sollten.

    Universelles Herangehen

    Im 15. Jahrhundert Schmied und Amboss, im 21. Jahrhundert Technologe-Konstrukteur und Computerprogramm. Mit der Zeit ändern sich die Berufe, doch unabhängig von der Zeit unterschieden sich immer die Anforderungen an Mitarbeiter, die Bedingungen, der Prozess und Produktionsumfang in verschiedenen Ländern.

    Die Globalisierung der Wirtschaft (gegenseitige Abhängigkeit der Länder voneinander) erforderte allmählich einheitliche Standards und ein allgemein gültiges Berufsprofil. Ein auf Kompetenz ausgerichtetes Herangehen, dass sich Ende des 20. Jh. entwickelte, standardisierte teilweise die Kriterien für die Beschäftigten und die Ausgestaltung der Fachrichtungen, doch einige Unterschiede blieben bestehen. Während in Großbritannien der Schwerpunkt bei der Beschreibung auf das Ergebnis der Tätigkeit (auf die Fähigkeit, ein Detail richtig herzustellen) gelegt wird, wird in den USA den menschlichen Fähigkeiten (Stressresistenz, Teamwork) viel Aufmerksamkeit gewidmet.

    Wissenschaftler des Föderalen Instituts für Entwicklung der Bildung der Russischen Akademie für Volkswirtschaft und Staatsdienst analysierten das auf Kompetenz ausgerichtete Herangehen in den USA, Asien, Australien und Europa und erstellten allgemeine Kriterien für die Schaffung effizienter Programme für Berufsbildung und Ausbildung. Zur Ausbildung guter Fachkräfte sollten aktiv die Prinzipien der Standardisierung der Kompetenzen und Entwicklung der Bildungsprogramme im Rahmen der weltweit gesammelten Erfahrungen genutzt werden.

    Eine der wichtigsten Bedingungen ist Experten zufolge Flexibilität. Jedes Programm sollte aus Modulen bestehen, die bedeutende Fertigkeiten, Kenntnisse, Erfahrung umfassen. Ein solches Format bietet nicht nur Interdisziplinarität, sondern auch die Möglichkeit, Theorie und Praxis zu verbinden. Es bietet die Möglichkeit, zwischen Studium und Job zu wechseln, die berufliche  Qualifizierung zu beherrschen und zu erweitern.

    Drei weitere Bedingungen – Teilnahme der Wirtschaft am Treffen von Beschlüssen in allen Etappen (von der Billigung der Entwicklung des Programms bis hin zur Billigung und Einschätzung der Ergebnisse), kombinierte Finanzierung und Praxisausrichtung.

    Laut Experten des Föderalen Instituts für Entwicklung der Bildung der Russischen Akademie für Volkswirtschaft und Staatsdienst ist das Zutun der Arbeitgeber eine Garantie für Erfolg und Leistungsanforderung an die Studierenden auf dem Arbeitsmarkt in der Zukunft. Die Praxisausrichtung ist direkt mit kombinierter Finanzierung verbunden, bei der ein Teil der Ausgaben für Bildung vom interessierten Unternehmen übernommen wird. Der Staat sichert den theoretischen Teil der Ausbildung an Bildungseinrichtungen, und das Business stellt eine Plattform für die Festigung der erhaltenen Kenntnisse in der Praxis bereit.

    Humanitäre Investitionen in Berufsausbildung

    Neben dem Inhalt des Unterrichts ist es wichtig, auf die Teamarbeit und Projekttätigkeit aufmerksam zu machen, die die Fähigkeiten zum Zusammenwirken in der Gruppe und Selbstständigkeit entwickeln. Bei der Erfüllung der Aufgaben analysieren Studierende ihre Erfolge, wählen Wege zur Überwindung der Misserfolge, schätzen die Ergebnisse ihrer Arbeit ein.

    „Ein auf Kompetenz ausgerichtetes Herangehen stützt sich auf Prinzipien der Interdisziplinarität und Synchronisierung von Theorie und Praxis. Die Abhängigkeit der Studierenden vom Lehrer soll zumindest teilweise abgebaut bzw. mit Selbstorganisierung ergänzt werden. Der Lehrer sollte den Lehrbereich organisieren. Beim Herangehen, das auf Einschätzung der Ergebnisse des Unterrichts beruht (Kompetenz-Standards) haben Lehrer mehr Zeit zur Nutzung der effektiven Mittel und Methoden der Ausbildung, wodurch Studierende experimentieren und die erhaltenen Kenntnisse fortgeschritten nutzen können“, sagt der Direktor der Wissenschafts- und Forschungszentrums für Berufsausbildung und Weiterbildungssysteme des Föderalen Instituts für Entwicklung der Bildung der Russischen Akademie für Volkswirtschaft und Staatsdienst, Wladimir Blinow.

    Ein einheitliches System der allgemeinen Berufsausbildung sei ebenfalls eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg der Berufsbildungsprogramme, so die Experten. Den Wissenschaftlern zufolge ist es zweckmäßig, die Module zu entwickeln, die bei mehreren Berufen anwendbar sind – so wird es für alle nützlich sein, Inhalte über den Arbeitsschutz zu lernen. Solche Module können eine allgemeine Grundlage zur Ausbildung in verschiedenen Fachrichtungen sein.

    Diese Anstrengungen bilden eine methodologische Grundlage für die Ausbildung der Fachkräfte in den meisten Industrieländern und werden bei der Umsetzung der Test-Projekte zur Entwicklung der Programme für die Berufsausbildung auf Grundlage der Prinzipien des Kompetenz-Herangehens in einigen GUS-Ländern genutzt. Doch sie sind in der Russischen Föderation noch nicht vollständig  entwickelt. Das ist ein Grund für ernsthafte Besorgnisse für die nächste Zukunft.

    Der Artikel wurde auf Grundlage einer Studie im Rahmen des Projekts der Internationalen Arbeitsorganisation „Anwendung der Strategie der Berufsausbildung der Fachkräfte der G20 – Partnerschaft der IAO und der Russischen Föderation (Phase II)“ erstellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    Handwerk, Russland, Ausbildung