05:44 24 Januar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    9224
    Abonnieren

    Der Energieverbrauch in Deutschland ist 2019 nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) um 2,3 Prozent gesunken.

    Der gesamte Energiekonsum belaufe sich auf 437,3 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten. Dies bedeutet, dass die Kohlendioxid-Emissionen um 50 Millionen Tonnen abgenommen haben sollen. Das sei ein Minus von gut sieben Prozent im Vergleich zu 2018 (710 Millionen Tonnen), hieß es aus den AGEB-Angaben von gestern.

    Der weitere Befund ist, dass die erneuerbaren Energien im Stromverbrauch kräftig zugelegt haben. Nach Schätzungen der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) wird ihr Anteil am Bruttostromverbrauch 2019 fast 43 Prozent erreichen. Insgesamt sollen die Erneuerbaren demnach mehr als 244 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugen. Windkraftanlagen an Land hätten aufgrund des windreichen Wetters mit fast 104 Milliarden Kilowattstunden den größten Anteil beigesteuert.

    „Beim Klimaschutz im Energiesektor macht Deutschland jetzt schon im zweiten Jahr in Folge Fortschritte“, kommentierte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Zahlen. Dasselbe müsse man jetzt auch in der Verkehrspolitik erreichen. 

    „Wir sind bei der Energiewende auf einem guten Weg“, so Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Der nächste Schritt solle die Verabschiedung einer Energieeffizienzstrategie sein.

    Obwohl der Verbrauch an Stein- und Braunkohle um je gut ein Fünftel zurückgegangen sei, hätten sich der Erdgas- (um 3,6 Prozent) und Mineralölverbrauch (um 1,7 Prozent) erhöht. Mineralöl bleibe mit 35,3 Prozent weiterhin der wichtigste Energieträger in Deutschland, danach komme Erdgas mit 25,0 Prozent. Stein- und Braunkohle deckten etwa 18 Prozent des Verbrauchs. Die Erneuerbaren steigerten ihren Beitrag auf fast 15 Prozent am Energieverbrauch.

    aa/mt/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video
    Tags:
    Senkung, Energieträger, CO2-Emissionen, Deutschland, Energie