09:59 26 Januar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 (40)
    194046
    Abonnieren

    Nord Stream 2 AG bleiben 160 Kilometer in zwei Kabelsträngen zu verlegen, es ist eine schnellstmögliche Wiederaufnahme der Arbeiten diskutiert. Dies teilte am Montag ein Pressesprecher der Gesellschaft auf eine Anfrage von Sputnik Deutschland mit.

    Es seien bereits rund 2300 Kilometer der insgesamt 2460 Kilometer der Nord Stream-2-Pipeline verlegt worden, so der Sprecher der Gesellschaft.

    Damit kommentierte die Gesellschaft die am Freitag gegen das Projekt verhängten US-Sanktionen, aufgrund derer die schweizerische Pipeline-Firma Allseas ihre Arbeiten an der Gaspipeline Nord Stream 2 in der Ostsee aussetzte.

    Laut dem Sprecher arbeiten die in das Projekt eingebundenen Unternehmen daran, die Pipeline so bald wie möglich in Betrieb zu nehmen. Dies liege im Interesse der Wettbewerbsfähigkeit der EU-Wirtschaft, der Energiesicherheit, erschwinglicher Gaspreise für die europäischen Verbraucher sowie der Klimaschutzverpflichtungen, betonte der Sprecher.

    Bundesregierung will US-Gesetz gegen Nord Stream 2 prüfen

    Zuvor hatte die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung Ulrike Demme mitgeteilt, dass Berlin die Auswirkungen des US-Gesetzes, das Sanktionen gegen die russische Gaspipeline Nord Stream 2 mit einschließt, "genau angucken" und prüfen möchte

    BSH genehmigt Verlegung von Nord Stream 2

    Am Montag genehmigte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie einen Antrag des Konsortiums Nord Stream 2 zum Pipeline-Bau in den Wintermonaten in deutschen Gewässern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 (40)

    Zum Thema:

    Vernichtung in Auschwitz: Staatsverbrechen und logistisches Mordunternehmen
    Coronavirus in China: Infizierten-Anzahl steigt um ein Drittel
    Sicherheit in Europa ohne Russland unmöglich – Österreichs Außenminister
    Tags:
    Ostsee, Nord Stream 2 AG, Nord Stream 2