10:56 19 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1621142
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat via Twitter das Ziel seiner Reise zum Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos bekanntgegeben.

    „Ich begebe mich nach Davos in die Schweiz, um die globalen Wirtschaftsführer zu treffen, gute politische Lösungen und weitere Hunderte Milliarden Dollar in die Vereinigten Staaten von Amerika zurückzubringen“, schrieb Trump via Twitter.

    Und: „Wir sind jetzt bei weitem die Nummer Eins im Universum.“

    ​Mit „Hunderten Milliarden Dollar“ meint er vermutlich die so genannte erste Phase des umfassenden Handelsabkommens mit China, der er einen Teil seiner Rede auf dem Forum widmete. Dabei erwähnte er sein Verhältnis zum chinesischen Staatschef Xi Jinping: „Er tritt für China ein, ich für die USA, doch wir lieben einander trotzdem.“

    Im Einklang mit den Bedingungen der „ersten Phase“ des Abkommens verpflichtet sich China, den Ankauf von Waren und Dienstleistungen aus US-Produktion zum Jahr 2022 um mindestens 200 Milliarden Dollar gegenüber 2017 zu steigern.

    Fast zwei Jahre nach Beginn des Handelsstreits hatten die USA und China am 15. Januar ein erstes Handelsabkommen unterzeichnet, das auch als „erste Phase des Handelsabkommens“ bekannt ist.

    Die Beziehungen zwischen den USA und China sind durch einen andauernden Handelsstreit belastet. Washington und Peking überziehen sich seit mehr als einem Jahr gegenseitig mit Strafzöllen. Der Handelskonflikt bremst sowohl das Wirtschaftswachstum in beiden Ländern als auch weltweit.

    om/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    13 Militärkonvois: Syrische Kämpfer machen von US-Waffen Gebrauch – russisches Versöhnungszentrum
    Bundeskabinett beschließt Grundrente
    Tags:
    China, Geld, Wirtschaftsforum, Davos, Schweiz, Donald Trump