04:16 11 August 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    14781
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am kommenden Donnerstag die Chefs der Elektronik-Konzerne Ericsson und Nokia im Kanzleramt empfangen.

    „Die Kanzlerin treffe sich am Donnerstag mit dem CEO von Ericsson, Börje Ekholm, zu einem Gespräch“, sagte der Regierungssprecher am Freitag gegenüber Reuters. Zuvor hatte es aus Regierungskreisen geheißen, dass der Chef von Nokia auch an dem Treffen teilnehmen werde.

    Das Treffen soll den Fragen des Aufbaus des modernen 5G-Mobilfunknetzes gewidmet werden. Der Hintergrund sei der anhaltenden Streit um die Frage, ob das chinesische Unternehmen Huawei an dem Netzausbau beteiligt werden soll.

    Merkels Standpunkt zu Huawei

    In einem Interview vom Januar hatte die Bundeskanzlerin gesagt, Deutschland sollte seine Sicherheitsanforderungen an alle Telekommunikationsanbieter verschärfen und die Lieferanten diversifizieren. Damit mache es sich beim Ausbau von 5G-Mobilfunknetzen nicht von einer Firma abhängig. Es sei jedoch falsch, jemanden einfach per se auszuschließen, erklärte Merkel.

    Konflikt mit Huawei

    In den westlichen Ländern wird immer noch diskutiert, ob der chinesische Konzern Huawei beim Aufbau des 5G-Netzes nicht von vornherein ausgeschlossen werden sollte. Vertreter der USA, aber auch etliche Politiker in Deutschland und in anderen westlichen Ländern sehen die Gefahr, dass Huawei aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen in seinem Heimatland gezwungen sein könnte, Informationen und Daten, die eigentlich geschützt werden sollen, China zur Verfügung zu stellen. Huawei weist diese Bedenken als unbegründet zurück.

    aa/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Weiter so!“ – Oskar Lafontaine platzt bei Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat der Kragen
    Hoher Sicherheitsberater: „USA wollen Europa die Luft abschnüren“
    „So wird der Zusammenbruch der USA ablaufen“: US-russischer Autor exklusiv
    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Tags:
    Ausbau, Netz, 5G, Treffen, Huawei, Deutschland