07:05 09 April 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Coronavirus auf dem Vormarsch: Chronologie der Ausbreitung (116)
    14673
    Abonnieren

    Die Fondsmärkte haben am Montag auf die Coronavirus-Meldungen reagiert und sind heftig gefallen. Wegen der rückläufigen Indizes haben die 500 reichsten Menschen der Welt an einem Tag insgesamt 139 Milliarden US-Dollar (zirka 128 Milliarden Euro) verloren. Darüber schreibt die Agentur Bloomberg am Dienstag.

    Wie es heißt, befürchteten die Fondsmärkte, dass das neuartige Coronavirus die Weltwirtschaft lahmlegen könnte. 

    Die größten Einbußen

    Hierbei handelt es sich um die größten Einbußen der reichsten Menschen aus dem Bloomberg-Ranking seit Oktober 2016, als die Agentur derartige Listen zum ersten Mal veröffentlichte.  

    Nach Angaben der Agentur hatten der Gründer des Internetkonzerns Amazon, Jeff Bezos, und der Chef des französischen Unternehmens Moet Hennessy — Louis Vuitton, Bernard Arnault, die größten Verluste – je mehr als 4,8 Milliarden US-Dollar (4,4 Milliarden Euro) – erlitten. 

    Der Besitzer der Zara-Handelskette, Amancio Ortega, habe vier Milliarden US-Dollar verloren und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg 3,48 Milliarden US-Dollar. Die restlichen sechs der zehn reichsten Menschen der Welt seien um je 2,3 Milliarden US-Dollar ärmer geworden. 

    Die US-amerikanischen Aktienindizes sind am Montag am Ende des Börsentages um mehr als drei Prozent gesunken. 

    Investoren seien über das Ausmaß des Coronavirus besorgt, weil der Ausbruch der Krankheit und Quarantänemaßnahmen ein Risiko für die Wirtschaft Chinas und der ganzen Welt darstellten.  

    Aktuelle Betroffenenzahl

    Die chinesische Gesundheitskommission berichtete in Peking von weiteren 150 Covid-19-Todesfällen. Inzwischen sind nun mehr als 77.000 Infektionen und über 2600 Todesfälle erfasst.

    Aus etwa 30 Ländern und Regionen außerhalb Festlandchinas sind mehr als 2200 Infektionen und mehr als 25 Todesfälle gemeldet worden.

    Ausbruch von neuartigem Coronavirus

    Ende Dezember hatte Peking die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer Lungenentzündung unbekannter Ursache in der Stadt Wuhan in der Provinz Hubei informiert. Als Krankheitserreger wurde etwas später das Coronavirus 2019-nCoV identifiziert.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus auf dem Vormarsch: Chronologie der Ausbreitung (116)

    Zum Thema:

    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Strippenzieher hinter den Corona-Kulissen: Wer ist Kanzleramtsminister Helge Braun?
    Tags:
    China, Jeff Bezos, Amancio Ortega, Mark Zuckerberg, Facebook, Coronavirus, Fondsmärkte, Ranking, Bloomberg