13:10 03 Juni 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    262048
    Abonnieren

    Die Furcht vor Wirtschaftsfolgen des Coronavirus und einem Ölpreiskrieg hat die Anleger am Montag in Panik-Stimmung versetzt. Der deutsche Leitindex Dax erlebte einen der schwärzesten Tage seiner mehr als 30 Jahre alten Geschichte und büßte zwischenzeitlich fast 1000 Punkte ein.

    Der Dax verlor zum Handelsschluss am Montag 7,94 Prozent, womit die Gewinne aus dem vergangenen Jahr fast aufgezehrt wurden. Das ist der größte prozentuale Tagesverlust seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel ging am Ende um 6,70 Prozent auf Talfahrt und stand damit bei 23 091,71 Punkten.

    Alarm an Wall Street

    Der Dow Jones Industrial in den USA notierte zum EU-Handelsschluss 6,6 Prozent. Der Aktienhandel an der Wall Street wurde kurz nach Beginn für 15 Minuten ausgesetzt, damit griff eine Regelung, die zur Finanzkrise 2008 eingeführt wurde, um allzu große Kursausschläge zu verhindern. Der Dow fuhr am Nachmittag ein Minus von 6,4 Prozent ein, der S&P verlor sechs Prozent, der Index der Technologiebörse Nasdaq - 5,3 Prozent. In Italien, wo Millionen Menschen von den Quarantäne-Maßnahmen betroffen sind, brach die Börse um zehn Prozent ein. Der MSCI-Weltindex fiel zeitweise um mehr als fünf Prozent, die weltweiten Aktien verloren Billionen an Wert.

    Nach Angst vor Corona nun auch Ölpreis-Crash

    Börsianer befürchten, dass der weltweite Ausbruch des Coronavirus eine Rezession auslösen könnte, weil zur Eindämmung der Krankheit Fabriken geschlossen, Reisen abgesagt und Käufe verschoben werden.

    Am Ölmarkt waren am Morgen die Preise zeitweise um rund 30 Prozent eingebrochen und damit so stark wie seit fast 30 Jahren nicht mehr. Hintergrund sind die gescheiterten Gespräche führender Ölstaaten über eine Drosselung der Fördermenge zur Stabilisierung der Ölpreise.

    jeg/mt/rtr/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Britische Kampfjets fangen russischen Aufklärungsjet ab – Royal Air Force
    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Massenproteste in den USA: Besitzer schützt russisches Restaurant vor Randalierern – Video
    Tags:
    Börsen, Handel, Aktien, Coronavirus, Ölpreis