15:14 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    17641
    Abonnieren

    Deutsche Betriebe haben vor der Coronavirus-Krise ihren Ausstoß leicht erhöht. Die gesamte Produktion - von Industrie, Bau und Energieversorgern - stieg im Februar um 0,3 Prozent, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte.

    Ökonomen hingegen hatten mit einem Rückgang von 0,9 Prozent gerechnet, nach einem Plus von revidiert 3,2 Prozent im Januar. Nach einer etwa zweijährigen Schwächephase habe sich die Industriekonjunktur gerade belebt, betonte das Ministerium.

    „Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist diese Entwicklung nun abrupt gestoppt. Die Industrieproduktion wird ab März und im Durchschnitt des zweiten Quartals kräftig einbrechen.“

    Auch die Bauproduktion werde wegen der verringerten Zahl an Arbeitskräften vorübergehend „merkliche Einbußen“ verzeichnen. Bei der Industrie allein kletterte die Produktion um 0,4 Prozent nach oben.

    Wegen der Corona-Pandemie dürfte die gesamte Wirtschaft im laufenden Quartal allerdings drastisch schrumpfen. Auch im Gesamtjahr 2020 ist eine Rezession Experten zufolge nicht mehr zu vermeiden. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat schon betont, man müsse mit „tiefen Einschnitten“ rechnen. Das Bruttoinlandsprodukt könnte in diesem Jahr noch stärker schrumpfen als während der Finanzkrise 2009, sagte Altmaier jüngst. Damals war die Wirtschaft um 5,7 Prozent eingebrochen.

    Autobauer pausieren Produktion

    Mitte März hatten Volkswagen und Daimler die Schließung eines Großteils ihrer Werke in Europa angekündigt. Daimler stoppte die Produktion in Europa für zunächst zwei Wochen weitgehend. Wie es hieß, wolle man die Belegschaft schützen und dazu beitragen, die Infektionsketten zu unterbrechen.

    Wegen der Corona-Krise stellte Volkswagen seine Produktion in Argentinien und Mexiko vorübergehend ein. Auch die Autohersteller BMW, Porsche und Toyota schlossen wegen der Coronavirus-Pandemie bis auf Weiteres ihre Werke. Bei BMW stehen bis voraussichtlich 19. April alle Bänder in Europa und Südafrika still.

    leo/rt/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    „Klima der Einschüchterung“ auch an deutschen Schulen – Lehrerverbandschef warnt
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Coronavirus, Wachstum, Wirtschaft, Produktion, Industrie, Bundeswirtschaftsministerium, Deutschland