02:44 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5237
    Abonnieren

    Der Welthandel wird laut dem Generaldirektor der Welthandelsorganisation, Roberto Azevedo, bereits 2021 das Vorkrisenniveau wiedererlangen können, wenn die Covid-19-Pandemie in naher Zukunft unter Kontrolle gebracht wird. Dies äußerte er auf einer Pressekonferenz in Genf.

    "Unsere Ökonomen glauben, dass Handel und Kapazität, wenn die Pandemie relativ bald unter Kontrolle gebracht und die richtige Verhaltensweise umgesetzt wird, bereits 2021 auf einen fast wie vor der Krise liegenden Kurs zurückkehren können. Trotz des starken Rückgangs", sagte Azevedo.

    Die WTO berücksichtige jedoch auch andere Szenarien, in denen der Welthandel unter dem Vorkrisenniveau bleiben werde.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Kontrolle, wiederherstellen, Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO), Welthandel