03:31 14 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    343
    Abonnieren

    Das Ölkartell Opec erwartet vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie den größten Rückgang der globalen Ölnachfrage in der Geschichte. Dies geht aus dem April-Bericht der Organisation hervor.

    „Die Prognose für das globale Wachstum der Ölnachfrage im Jahr 2020 wurde um 6,9 Millionen Barrel pro Tag nach unten korrigiert, was einen historischen Rückgang auf etwa 6,8 Millionen Barrel pro Tag bedeutet“, hieß es. 

    Die globale Nachfrage in diesem Jahr werde nun auf 92,82 Millionen Barrel pro Tag prognostiziert. Dabei werde sie in der zweiten Jahreshälfte höher sein als in der ersten, so die Prognose

    Die Indikatoren des ersten Halbjahres seien durch die negativen Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs auf den Verkehr und die Industrie in China beeinflußt worden.

    „Die COVID-19-Pandemie setzt derzeit die steigende Ölnachfrage in vielen anderen Ländern und Regionen der Welt unter Druck und hat beispiellose Auswirkungen auf das Niveau des Kraftstoffverbrauchs, insbesondere im Bereich des Verkehrs“, hieß es weiter im Monatsbericht der Opec.

    Zuvor hatte die Internationale Energieagentur (IEA) angegeben, es werde mit einem historischen Einbruch bei der Nachfrage nach Erdöl gerechnet.  Im laufenden Jahr dürfte die Nachfrage um 9,3 Millionen Barrel pro Tag einbrechen, hieß es im Monatsbericht der IEA. Somit werde ein Wachstum von fast zehn Jahren zunichte gemacht. 

    Wie die IEA-Analysten betonten, werde der Opec+-Deal den globalen Nachfragerückgang nicht kompensieren können, er könnte jedoch zu einer Reduzierung der Lagerbestände in der zweiten Jahreshälfte führen.

    Führende Ölstaaten hatten bei einem Treffen der "Opec+", einem Zusammenschluss der Opec und anderer Förderländer, eine Senkung der Ölproduktion um täglich 9,7 Millionen Barrel für die Monate Mai und Juni beschlossen.

    pd/mt

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Rückgang, Nachfrage, Coronavirus, Ölförderung, Erdöl