20:36 03 August 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    34741
    Abonnieren

    Vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie sind die Ölpreise am Montag wiederum kräftig gefallen. Besonders heftig traf es die US-Rohölsorte WTI. 

    Der Preis für die WTI-Terminkontrakte für Mai lag am Montag bei weniger als 11 Dollar je Barrel (159 Liter). Das texanische Leichtöl verlor um 42 Prozent auf 10,52 Dollar je Barrel. Früher am Montag kostete ein Barrel der Sorte WTI zur Lieferung im Mai laut dem TV-Sender CNBC 10,01 Dollar, und damit so wenig wie seit 1986 nicht mehr. Das waren gut acht Dollar weniger als am Freitag.

    Auch bei der Nordseesorte Brent ging es weiter nach unten – allerdings lange nicht so stark: um etwa 5,5 Prozent auf 26,53 Dollar für ein auf Juni terminiertes Barrel. Ein Barrel der WTI-Öl zur Juni-Lieferung fiel im Preis um neun Prozent auf 22,7 Dollar. 

    Neue Vereinbarung von Opec+

    Die im Verbund Opec+ vereinigten Ölproduzenten hatten sich am 11.April auf eine Drosselung der Ölproduktion um 9,7 Millionen Barrel geeinigt. Die beispiellose Kürzung entspricht etwa zehn Prozent des weltweiten Angebots. Mexiko hatte sich bis zuletzt geweigert, die geforderten 400.000 Barrel beizusteuern und blieb bei seinem Angebot, 100.000 Barrel aus der Produktion zu nehmen. Die weiteren geforderten 300.000 Barrel pro Tag sollen die USA „ausgleichen“. Wegen der Haltung des zentralamerikanischen Landes verzögerten sich die Gespräche um vier Tage.

    Mit der Kürzung will die Opec+ den gerade durch die Corona-Krise rasant gefallenen Ölpreis wieder stabilisieren.

    Der russische Präsident, Wladimir Putin, sein US-Amtskollege, Donald Trump, und der saudische König Salman ibn Abd al-Aziz begrüßten am Sonntag in einem gemeinsamen Telefonat die erzielte Vereinbarung.

    Putin und Trump tauschten zudem ihre Meinungen zu der Situation auf den Ölmärkten aus und besprachen die aktuellen Fragen der strategischen Sicherheit, teilte der Kreml-Pressedienst mit.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    Brent, Öl, Preis, WTI