14:33 09 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    52113
    Abonnieren

    Russlands Energieminister Alexander Nowak und sein US-Amtskollege, Dan Brouillette, haben die Situation auf dem Ölmarkt und gemeinsame Maßnahmen zu seiner Stabilisierung erörtert. Die Seiten haben vereinbart, den Dialog fortzusetzen. Dies teilte die russische Energiebehörde am Dienstag mit.

    Wie in der Pressemitteilung präzisiert wird, habe am Dienstag ein Telefongespräch zwischen Nowak und Brouillette stattgefunden.

    „Während des Gesprächs wurden der aktuelle Zustand und die Perspektiven des Ölweltmarktes sowie die unternommenen gemeinsamen Maßnahmen zu seiner Stabilisierung besprochen“, heißt es in der Mitteilung.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Medwedew erzählt über sein Verhältnis zu Putin
    So geht selbstbewusstes Amerika mit Russen um - Nulands feuchter Traum von Bidens Russland-Strategie
    Tags:
    Stabilisierung, Ölmarkt, Alexander Nowak, Energieministerium Russlands, US-Energieministerium