03:56 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    52113
    Abonnieren

    Russlands Energieminister Alexander Nowak und sein US-Amtskollege, Dan Brouillette, haben die Situation auf dem Ölmarkt und gemeinsame Maßnahmen zu seiner Stabilisierung erörtert. Die Seiten haben vereinbart, den Dialog fortzusetzen. Dies teilte die russische Energiebehörde am Dienstag mit.

    Wie in der Pressemitteilung präzisiert wird, habe am Dienstag ein Telefongespräch zwischen Nowak und Brouillette stattgefunden.

    „Während des Gesprächs wurden der aktuelle Zustand und die Perspektiven des Ölweltmarktes sowie die unternommenen gemeinsamen Maßnahmen zu seiner Stabilisierung besprochen“, heißt es in der Mitteilung.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Stabilisierung, Ölmarkt, Alexander Nowak, Energieministerium Russlands, US-Energieministerium