21:22 14 August 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    31665
    Abonnieren

    Der weltgrößte internationale Satellitenbetreiber Intelsat hat bei einem amerikanischen Gericht Insolvenz angemeldet, um eine Restrukturierung ermöglichen zu können.

    Um die Finanzrestrukturierung zu erleichtern, haben Intelsat und einige seiner Tochterunternehmen freiwillige Petitionen zum Kapitel 11 (ein Abschnitt des US-Insolvenzrechts [US bankruptcy code], der das Sanierungs- oder Reorganisationsverfahren für amerikanische Unternehmen regelt) bei dem US-Insolvenzgericht im östlichen Distrikt des Bundestaates Virginia eingereicht.

    Der Unternehmenschef Stephen Spengler sagte dazu:

    „Seit mehr als 50 Jahren sind wir für Qualität, Innovation, Branchenführerschaft und Premium-Dienstleistungen bekannt. Unser Erfolg ist eingetreten, obwohl wir in den letzten Jahren durch erhebliche Altschulden belastet waren. Jetzt ist die Zeit gekommen, das zu ändern.“

    Hauptgrund für die Restrukturierung sei der Wunsch von Intelsat, die Genehmigung der Federal Communications Commission für die Nutzung von C-Band-Frequenzen zum Ausbau der 5G-Infrastruktur in den USA zu erhalten.

    Darüber hinaus sei das Unternehmen von der Wirtschaftskrise, die die Corona-Pandemie verursachte, betroffen.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    Tags:
    USA, 5G, Gericht, Satelliten-Betreiber Intelsat, Satelliten, Insolvenz