17:47 19 September 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2527
    Abonnieren

    Dem EU-Kommissar für Handel, Philip Hogan, zufolge sollte Europa einen eigenen Kandidaten für die Nachfolge des scheidenden Chefs der Welthandelsorganisation (WTO), Roberto Azevedo, aufstellen.

    Nach Ansicht von Hogan wäre es „wundervoll“, wenn ein Europäer sich um den Posten des Generaldirektors der Welthandelsorganisation bewerben würde. Dies sei seiner Meinung nach von großer Bedeutung, weil die Organisation jetzt effektiver und effizienter gemacht werden müsse, um die Regeln an die neuen Realitäten des 21. Jahrhunderts anpassen zu können.

    Der Brasilianer Roberto Azevedo scheidet Ende August aus dem Amt, ein Jahr früher als ursprünglich geplant.

    Laut den Experten könnte sich die derzeitige spanische Außenministerin Arancha Gonzalez Laya um den Posten bewerben. Sie war Stabschefin unter dem ehemaligen WTO-Chef Pascal Lamy.

    Am Donnerstag gab sie allerdings bekannt, dass sie genügend zu tun habe und sich zu hundert Prozent dem Dienst an ihrem Land in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise widme.

    „Es ist ein Prozess, der kaum begonnen hat - eine Diskussion, die die EU führen muss“, betonte sie.

    Drei der bisher sechs Generaldirektoren der WTO kamen aus Europa, die übrigen aus Thailand, Brasilien und Neuseeland. Dies erhöht den Druck, dieses Mal einen Afrikaner auf den Spitzenposten der WHO zu wählen. Der Auswahl-Prozess dürfte allerdings nicht einfach werden, da sich die Spannungen auf der politischen Ebene aufgrund der Corona-Pandemie verschärft haben. In erster Linie betrifft das die stark belasteten Handelsbeziehungen zwischen den Großmächten USA und China und die Zunahme des Protektionismus.

    ac/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    „Wusste nicht, wie man spricht“ – Nawalny schildert seinen Genesungsprozess
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    EU, Europäer, Kandidat, Auswahl, Chef, Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO)