13:00 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1810215
    Abonnieren

    Der deutsche Export ist im April in Folge der Corona-Krise dramatisch eingebrochen. Der Wert der Warenausfuhren sank gegenüber dem Vorjahresmonat um 31,1 Prozent auf 75,7 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

    Dies sei der „größte Rückgang seit Beginn der Zeitreihe im August 1990”, twitterte das Statistische Bundesamt.

    ​Von der Agentur Reuters befragte Ökonomen hatten nur mit einem Minus von 15,6 Prozent gerechnet, nachdem es schon im März einen Rückgang von 11,7 Prozent gegeben hatte. Auch die Importe brachen in Rekordtempo ein: Sie sanken um 16,5 Prozent zum Vormonat und damit zum dritten Mal in Folge.

    Keine Hoffnungen auf grundlegende Trendwende

    Hoffnungen auf eine grundlegende Trendwende gibt es derzeit nicht: Die Industrieaufträge aus dem Ausland brachen im April um 28,1 Prozent ein, da sich wichtige Abnehmerländer wie die USA wegen der Corona-Krise in einer Rezession befinden und damit weniger Waren „Made in Germany” nachfragen. Insgesamt verkauften die deutschen Unternehmen im April Waren im Wert von 75,7 Milliarden Euro ins Ausland - fast ein Drittel weniger als im Vorjahresmonat.

    Die gesamte Wirtschaft steht 2020 vor einer tiefen Rezession. Die EU-Kommission sagt für Deutschland einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts von 6,5 Prozent voraus und damit den stärksten Einbruch in der Nachkriegszeit.

    Zuvor war berichtet worden, dass deutsche Unternehmen ihre Produktion im April angesichts der Coronakrise stark gedrosselt hatten. Wie das Statische Bundesamt am Montag mitteilte, stellten Industrie, Bau und Energieversorger zusammen weniger her als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es sogar einen Einbruch von 25,3 Prozent.

    ai/rtr/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf – Video
    Tags:
    Außenhandel, Wirtschaft, Statistisches Bundesamt, Export, Deutschland