11:56 04 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 29
    Abonnieren

    Frankreich legt ein 15 Milliarden Euro schweres Hilfspaket vor, um die einheimische Luftfahrtbranche zu unterstützen. Damit sollten die Folgen der Coronavirus-Pandemie für den Sektor abgefedert werden.

    Wie die Regierung in Paris am Dienstag mitteilte, bestehe das Paket aus mehreren Teilen und schließe Investitionen, Kredite und Garantien mit ein. 

    Unter anderem seien bis zu einer Milliarde Euro zur Unterstützung von mittelständischen Zulieferern vorgesehen. 300 Millionen Euro sollten Zulieferern bei der Modernisierung ihrer Fabriken helfen.

    Die Entwicklung umweltfreundlicherer Technologien soll mit 1,5 Milliarden Euro gefördert werden. In dem Paket sei auch ein sieben Milliarden Euro schweres Rettungspaket für die Fluggesellschaft Air France enthalten.

    Lufthansa

    Auch die Lufthansa war von der Corona-Krise schwer betroffen. Der Konzern beschäftigt ungefähr 138.000 Angestellte, Tausende Arbeitsstellen sind derzeit in Gefahr. Die Bundesregierung hatte ein Rettungspaket für die Airline durchgebracht. Der staatliche Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) soll demnach stille Einlagen von insgesamt bis zu 5,7 Milliarden Euro in das Vermögen der Deutsche Lufthansa AG leisten und 20 Prozent der Aktien übernehmen.

    Corona-Infektionen in Deutschland und Frankreich

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) bestätigt insgesamt 184.543 Infektionen (Stand: 09.06.2020, 00:00 Uhr) mit dem Coronavirus in Deutschland, das ist ein Plus von 350 zum Vortag. Weitere 37 Todesfälle wurden gemeldet, insgesamt sind damit bislang 8711 Menschen an dem Virus gestorben. Genesen sind laut Internetseite des RKI rund 170.200 Menschen, rund 600 mehr als am Vortag.

    Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) (Stand: 09.06.2020, 10:13 Uhr CEST) gibt es in Frankreich 150.315 Ansteckungsfälle. 29.097 Patienten sind an dem Virus gestorben.

    ns/ae/rtr/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA schicken zwei Gruppen von Flugzeugträgern ins Südchinesische Meer – WSJ
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Normandie-Vier kommt konkreten Mechanismen zur Umsetzung der Waffenruhe im Donbass nahe – Moskau
    Tags:
    Deutschland, Frankreich, WHO, Hilfspaket, Pandemie, Coronavirus, Lufthansa, Air France