01:45 24 November 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1354
    Abonnieren

    Die chinesische Wirtschaft könnte im Sommer wieder in Schwung kommen. Berater der Regierung in Peking, Liu Huan, prognostiziert dabei einen BIP-Zuwachs von fünf Prozent.

    Wie Liu Huan vor den Journalisten in Peking mitteilte, könne das Bruttoinlandsprodukt im anstehenden dritten Quartal des Jahres um fünf Prozent wachsen. Zu Beginn des Jahres war die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wegen der Corona-Krise um 6,8 Prozent geschrumpft und damit erstmals überhaupt seit Einführung der Quartalsstatistik.

    Ein weiterer Berater der chinesischen Regierung, Zhu Guangyao, forderte zudem, die Handelsgespräche mit den USA so bald wie möglich wiederaufzunehmen. Beide Länder seien zu stark miteinander verflochten, um sich zu entkoppeln, betonte der ehemalige Finanzstaatssekretär.

    Der US-Präsident Donald Trump hatte zuvor betont, er sehe das geplante Handelsabkommen mit China unter den Bedingungen der Corona-Pandemie in einem neuen Licht. Das amerikanische Staatsoberhaupt wirft China unter anderem vor, die Weltgemeinschaft nicht ausführlich und früh genug über den Ausbruch des neuartigen Coronavirus informiert zu haben.

    Außerdem hatte Donald Trump vor kurzem mitgeteilt, dass er mit einem „beispiellosen Wachstum der US-Wirtschaft“ im nächsten Jahr rechne.

    ac/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    „Ohne Hintergedanken“: Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden
    Tags:
    Donald Trump, USA, Sommer, BIP-Wachstum, Prognose, Aufschwung, Wirtschaft, China