18:35 19 September 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    13842
    Abonnieren

    Die skandinavische Fluggesellschaft Norwegian Air hat die Bestellungen von 97 Flugzeugen des US-Unternehmens Boeing zurückgezogen, teilte die Airline am Montag in Oslo mit.

    Es geht demnach um 92 Jets vom Typ 737 Max und fünf Langstreckenflieger der Marke 787 „Dreamliner“. Darüber hinaus habe die Luftfahrtfirma auf die mit den Maschinen verbundenen  Servicevereinbarungen „GoldCare“ verzichtet.

    „Norwegian Air hat außerdem einen Rechtsanspruch eingereicht, um die Anzahlung für die Flugzeuge zurückzubekommen sowie um eine Entschädigung für die Verluste der Gesellschaft wegen der Betriebseinstellung von den 737 MAX und wegen der Triebwerksprobleme bei den 787 zu erhalten“, zitiert die Agentur die Fluglinie.

    Die Summe der verlangten Entschädigung wurde nicht präzisiert.

    Tödliche 737-MAX-Abstürze

    Bei zwei 737 MAX-Abstürzen in Indonesien und Äthiopien waren im Oktober 2018 und März 2019 insgesamt 346 Menschen gestorben. Für den betroffenen Flugzeugtyp – bis dahin das meistverkaufte Modell des Herstellers – wurden weltweit Startverbote verhängt.

    Nach der Katastrophe in Äthiopien sperrten rund 20 Länder ihren Luftraum für den Durchflug der Boeing 737 МАХ 8. Viele Luftfahrtgesellschaften stellten den Betrieb dieser Maschinen ein.

    Als entscheidende Ursache der verheerenden Unglücke gilt eine fehlerhafte Steuerungsautomatik der Flugzeuge – das MCAS-System, das die Anstellwinkeldaten fälschlich bewertete und unnötige Korrekturen unternahm.

    Im Oktober 2019 hat eine internationale Expertengruppe der JATR (Joint Authorities Technical Review) erhebliche Mängel bei der Zertifizierung der Boeing 737 Max 8 offengelegt. Boeing habe die amerikanische Luftfahrtaufsichtsbehörde FAA unzureichend über die Funktionsweise der Steuerungssoftware MCAS informiert. Die Behörde selbst habe Boeing übermäßige Befugnisse im Zertifizierungsablauf eingeräumt.

    mo/mt/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    „Wusste nicht, wie man spricht“ – Nawalny schildert seinen Genesungsprozess
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Norwegen