15:32 19 September 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2214511
    Abonnieren

    Weißrussland soll das erste Land der Welt werden, das den russischen Impfstoff gegen das Coronavirus „Sputnik V” importieren wird. Das haben die Präsidenten der zwei Ländern, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, am Montag vereinbart.

    Lukaschenko und Putin führten am heutigen Montag ein Telefonat und besprachen unter anderem die Zusammenarbeit ihrer Länder bei der Bekämpfung der Corona-Verbreitung.

    „Die Präsidenten einigten sich darauf, dass weißrussische Bürger freiwillig an der dritten Phase der klinischen Prüfungen des russischen Impfstoffs teilnehmen werden. Weißrussland wird auch das erste Land sein, das den Impfstoff geliefert bekommen wird”, zitiert die staatliche Nachrichtenagentur Belta.

    Außerdem erörterten die beiden Staatschefs die Lage in Weißrussland. Lukaschenko soll dem russischen Präsidenten mitgeteilt haben, welche Maßnahmen zur Stabilisierung der heiklen Situation getroffen werden.

    Das russische Gesundheitsministerium hat als weltweit erstes Land Mitte August einen Corona-Impfstoff registriert und „Sputnik V“ genannt. Der Impfstoff wurde vom Gamaleya-Zentrum für Epidemiologie und Mikrobiologie in Gemeinschaft mit dem Russischen Fonds für Direktinvestitionen entwickelt. Nach Angaben des Leiters des Fonds, Kirill Dmitriev, sind bereits Anträge aus 20 Ländern für den Kauf von insgesamt einer Milliarde Impfdosen gegen das Coronavirus bei der Organisation eingereicht worden. Inzwischen hat man die Herstellung des in Russland entwickelten Corona-Impfstoffes in fünf Ländern vereinbart.

    msch/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    US-Trägerkampfgruppe in den Persischen Golf eingelaufen
    Tags:
    Corona-Impfstoff, Impfstoff, Coronavirus, Russland, Weißrussland