11:42 28 September 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    7716
    Abonnieren

    Das chinesische Internet-Technologie-Unternehmen ByteDance hat das Angebot von Microsoft Corp. über den Kauf der Kurz-Video-App TikTok abgelehnt. Dies gab der US-Technologieriese in der Nacht auf Montag bekannt.

    „ByteDance ließ uns heute wissen, dass sie den Betrieb von TikTok in den USA nicht an Microsoft verkaufen werden. Wir sind überzeugt, dass unser Angebot für die Nutzer von TikTok gut gewesen wäre und gleichzeitig die nationalen Sicherheitsinteressen geschützt hätte“, heißt es in einer Mitteilung, die auf der Webseite von Microsoft veröffentlicht wurde.

    Nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg hat der Soft- und Hardwarehersteller Oracle, der ebenfalls den Kauf des US-Geschäfts von TikTok verhandelt hatte, seine Gespräche mit dem chinesischen Unternehmen in den vergangenen Tagen intensiviert.

    Dabei solle es aber nicht um einen direkten Verkauf, sondern um eine Technologie-Partnerschaft gehen, berichtete Bloomberg am Montag unter Verweis auf informierte Quellen.

    Medienberichten zufolge hat ByteDance bereits darüber entschieden, an wen es seine Geschäftsbereiche in den USA, Australien und Neuseeland verkauft. Die getroffene Wahl soll jedoch erst später publik gemacht werden.

    Trump droht TikTok aus Sicherheitsgründen mit dem Aus

    Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump versprochen, die Kurz-Video-Anwendung in den Vereinigten Staaten abzuschalten, sollte sie nicht bis zum 15. September von einer US-Firma übernommen werden. Trump sieht Tiktok als Sicherheitsrisiko an, weil über die App chinesische Behörden Zugriff auf Daten von Amerikanern bekommen könnten.

    Mitte November soll zudem ein weiterer Erlass des US-Präsidenten in Kraft treten, dem zufolge sich Bytedance von allen Daten von Nutzern in den Vereinigten Staaten trennen müsse. Auch darf Bytedance in den USA danach kein Eigentum mehr besitzen, das für den Betrieb von Tiktok genutzt werde. Tiktok weist die Vorwürfe zurück und betont unter anderem, dass Daten amerikanischer Nutzer nicht nach China übermittelt würden.

    Die 2018 entwickelte mobile App TikTok ist eine Videoplattform, die die Erstellung und Verfolgung von kurzen Videoclips ermöglicht. Die Anwendung, die auch als eine Art soziales Netzwerk fungiert, ist in China im Bereich Kurzvideos führend und wird auch weltweit immer beliebter.

    asch/dpa/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Weitere Gefechte um Bergkarabach – Berichte von Hunderten Toten
    US-Drohnen lösen unbemannte Luftfahrzeuge der Ukraine nahe Grenze zu Krim ab
    Angezeigt, remonstriert, suspendiert! Polizist kämpft gegen Corona-Politik
    Tags:
    Anwendung, App, Plattform TikTok, Microsoft, China, USA