08:23 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1519
    Abonnieren

    Nach Ansicht der Vizepräsidentin und Chefökonomin der Weltbank, Carmen Reinhart, kann die Erholung der globalen Wirtschaft nach der Corona-Krise bis zu fünf Jahren dauern.

    „Wahrscheinlich wird es einen raschen Aufschwung vor dem Hintergrund der Aufhebung der Corona-Maßnahmen geben, aber eine vollständige Erholung wird bis zu fünf Jahren in Anspruch nehmen“, wird Reinhart von Reuters zitiert.

    Zugleich erwartet die Chefökonomin der Weltbank, dass das Armutsniveau nach der Corona-Krise erstmal in den letzten 20 Jahren steigen werde. Laut Reinhart werde die durch die Corona-Pandemie verursachte Krise weltweit die Ungleichheit stärken, weil „die ärmsten Bevölkerungsschichten in reicheren Ländern davon mehr betroffen sein werden“.

    Alan Greenspan, der ehemalige Vorsitzende der amerikanischen Notenbank (Archivbild)
    © AFP 2020 / Getty Images / Robert Giroux

    Im Juni hatte die Weltbank mitgeteilt, dass sie im Jahr 2020 einen Rekordrückgang der globalen Wirtschaft erwarte. Laut der Behörde werde die Wirtschaft 2020 um 5,2 Prozent schrumpfen, wobei die Experten im Januar einen Rückgang von 2,5 Prozent prognostiziert hatten.

    Nach jüngsten Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beträgt die Zahl der Corona-Fälle weltweit 29.679.284. Davon sind 936.521 Corona-Patienten gestorben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Putin spricht erstmals über Nawalny
    Putin über Länder mit „importierter Demokratie“: Ihre Anführer nichts weiter als Vasallen
    Ukraine gründet internationale „Krim-Plattform“ zur „Rückholung“ der Halbinsel
    Tags:
    Rückgang, Coronavirus, Krise, wirtschaftliche Erholung, Prognose, Weltbank