20:28 23 November 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    8436
    Abonnieren

    Die Aussicht auf einen Erfolg bei der Suche nach einem Coronavirus-Impfstoff hat die Anleger am Montag am deutschen Aktienmarkt euphorisiert, meldet die Deutsche Presse-Agentur aus Frankfurt am Main.

    Zusätzlich befeuert vom US-Wahlergebnis kletterte der Dax um 4,94 Prozent auf 13.095,97 Punkte.

    Er verbuchte seinen größten Tagesgewinn seit Mitte Mai, als die Erholung vom Corona-Crash gerade lief. Im Tagesverlauf war der Index sogar um mehr als sechs Prozent auf ein Hoch seit Mitte September gestiegen.

    Beflügelt wurden davon vor allem jene Aktien, die in den vergangenen Monaten virusbedingt besonders tief in die Krise gezogen wurden. In der zweiten Börsenreihe konnten andere Indizes dem Dax aber nur mit reduziertem Schwung folgen, da im MDax oder SDax die Aktien vieler bisheriger Krisenprofiteure ein negatives Gegengewicht bildeten. Der MDax gewann letztlich 1,64 Prozent auf 27.793,97 Punkte.

    Biontech meldet großen Erfolg

    Am Montag waren zu einem für Europa maßgeblichen Corona-Impfstoff erstmals Zwischenergebnisse aus der für eine Zulassung entscheidenden Studienphase bekannt gegeben worden. Einer Mitteilung des Mainzer Pharmaunternehmens Biontech zufolge bietet sein Vakzin einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor der Krankheit Covid-19. Weiter hieß es, Biontech und der Pharmariese Pfizer wollten voraussichtlich ab der kommenden Woche die Zulassung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA beantragen.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Wachstum, Aktien, Börse, Frankfurt am Main, Impfstoff, Coronavirus, Deutschland