• US-Dollar (Symbolbild)
    Letztes Update: 17:35 02.11.2019
    17:35 02.11.2019

    US-Staatsverschuldung erreicht neues Rekordhoch

    Die Staatsverschuldung der USA hat im Laufe von zehn Monaten einen neuen Rekordwert erreicht und ist seit der Amtseinführung von Donald Trump auf etwa 16 Prozent gewachsen, berichtet die Zeitung Hill unter Verweis auf das US-Finanzministerium.

  • Maxim Oreschkin, Minister für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, bei der DIHK-Veranstaltung Russlands Wettbewerbsfähigkeit - neue Wege! im Haus der deutschen Wirtschaft am 21.02.2019
    Letztes Update: 14:42 02.11.2019
    14:42 02.11.2019

    Was bringt ein US-China Handelsabkommen? Russischer Wirtschaftsminister kommentiert

    Ein Handelsabkommen zwischen den USA und China kann laut dem russischen Wirtschaftsminister, Maxim Oreschkin, die Situation in der Weltwirtschaft stabilisieren, doch nur für kurze Zeit – für ein oder zwei Jahre. Dies sagte der Minister vor Journalisten.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel in Indien am 2. November 2019
    Letztes Update: 14:09 02.11.2019
    14:09 02.11.2019

    Merkel sieht gute Chancen für deutsche Wirtschaft in Indien – und will Einwanderung vereinfachen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht gute Chancen für mehr deutsche Investitionen in Indien. Dies gelte etwa bei der Modernisierung der Infrastruktur wie dem Ausbau der Hochgeschwindigkeits-Zugverbindungen, sagte Merkel am Samstag bei der Jahreshauptversammlung der Deutsch-Indischen Handelskammer in Neu Delhi.

  • Fracking-Bohrturm in Nordengland
    Letztes Update: 09:32 02.11.2019
    09:32 02.11.2019

    Erdgasförderung: Britische Regierung verbietet Fracking-Verfahren

    Die britische Regierung hat am Samstag die Gasförderung nach dem umstrittenen Fracking-Verfahren gestoppt, das ein Risiko von Erdstößen in sich bergen soll.

  • US-Dollar (Symbolbild)
    Letztes Update: 22:55 01.11.2019
    22:55 01.11.2019

    Weißrussland strebt Kreditabkommen mit China an

    Weißrussland will noch im laufenden Jahr mit China ein Kreditabkommen in Höhe von 500 Millionen US-Dollar schließen, wie der Finanzminister des Landes Maxim Jermolowitsch mitteilte.

  • US-Kampfjet vom Typ F-35 (Archivbild)
    Letztes Update: 16:31 01.11.2019
    16:31 01.11.2019

    Polnischer Experte entlarvt Kampfjet-Deal mit den USA als schlechtes Geschäft

    Die polnische Industrie-Lobby hat die Regierung des Landes öffentlich aufgerufen, von den US-Partnern eine Entschädigung für den Kauf von 32 US-Flugzeugen F-35A Lightning in Form von Investitionen bzw. die Vergabe von Aufträgen für die polnische Industrie zu fordern.

  • Krabbe (Archivbild)
    Letztes Update: 11:53 01.11.2019
    11:53 01.11.2019

    Arktis: „Krabbenkrieg“ zwischen Norwegen und EU bahnt sich an

    Die EU-Behörden sind der Ansicht, dass europäische Schiffe genauso viele Schneekrabben vor Spitzbergen fangen dürfen wie norwegische Schiffe. In Oslo sieht man das jedoch anders.

  • Goldene Rubel-Münze
    Letztes Update: 11:15 01.11.2019
    11:15 01.11.2019

    Trotz Sanktionen und Ölpreistiefe – So schafft Rubel das Comeback als „eine der stärksten Währungen“

    Von

    Laut dem Finanzexperten Dmitri Golubowski sichert die ultrakonservative Politik der russischen Finanzbehörden tatsächlich eine stärkere Position des Rubels auf der Finanzbühne. Zuvor hat der „Focus“ über eine Wende für die russische Währung, untypisch niedrige Schuldenquoten sowie den Abbau der Dollarreserven zugunsten von Gold und Euro berichtet.

  • Sapsan-Schnellzug der russischen Eisenbahn (Archiv)
    Letztes Update: 09:58 01.11.2019
    09:58 01.11.2019

    Schnellzug zwischen Schwesterstädten Hamburg und St. Petersburg: Erste Details des Projekts gelüftet

    Der Staatssekretär der russisch-weißrussischen Union, Grigori Rapota, hat gegenüber der russischen Zeitung „Iswestija“ am Rande des 12. Eurasischen Wirtschaftsforums in Verona das Projekt einer Schnellfahrstrecke zwischen St. Petersburg und Hamburg über Minsk besprochen. Das Gespräch ist am Freitag in der Online-Ausgabe des Blattes erschienen.

  • Rentner in Deutschland (Symbolbild)
    Letztes Update: 09:20 01.11.2019
    09:20 01.11.2019

    Rentner in Deutschland immer mehr von Steuern belastet

    Mit jedem Jahr zahlen deutsche Rentner mehr Einkommensteuer, wie eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Linken im Bundestag zeigt. Das Dokument lag am Freitag der dpa vor.

  • Bundesgerichtshof in Karlsruhe, Deutschland (Archivbild)
    Letztes Update: 22:14 31.10.2019
    22:14 31.10.2019

    Bundesgerichtshof bestätigt Freisprüche für Ex-Deutsche-Bank-Chefs

    Die frühere Führungsriege der Deutschen Bank muss wegen der Pleite des Medienkonzerns Kirch keine Strafverfolgung mehr befürchten, bestätigte am Donnerstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

  • Sparschwein (Symbolbild)
    Letztes Update: 15:50 31.10.2019
    15:50 31.10.2019

    Der 94. Weltspartag: Wie und was sparen die Deutschen?

    Der 31. Oktober ist traditionell Weltspartag. Ein Tag, der Erwachsene daran erinnert, zu sparen und Kindern den Wert des Sparens lehren soll. Doch hat der Weltspartag im Zeitalter der Digitalisierung deutlich an Popularität verloren. Vor allem seit niedrige Zinsen und steigende Gebühren in der Bankenwelt dominieren.

  • Windkraftanlage (Symbolbild)
    Letztes Update: 14:40 31.10.2019
    14:40 31.10.2019

    Studie: 1,8 Billionen Euro nötig für das GroKo-Klimaziel

    Bis 2050 will Deutschland „weitgehend treibhausgasneutral“ werden. Wissenschaftler des „Jülich Forschungszentrums“ haben ausgerechnet, was das Kosten soll.

  • Letztes Update: 12:36 31.10.2019
    12:36 31.10.2019

    Kernenergie: Russland testet erfolgreich neuen „fehlertoleranten“ Brennstoff

    Der russische Atomkonzern Rosatom hat die erste Testphase seines neuen „fehlertoleranten“ Brennstoffes erfolgreich abgeschlossen. Dies teilt die russische Kernbrennstoff-Aktiengesellschaft TWEL, die zu Rosatom gehört, am Donnerstag mit.

  • Das Kraftwerk „Datteln 4“ (Archiv)
    Letztes Update: 09:40 31.10.2019
    09:40 31.10.2019

    Trotz Kohleausstiegs: Neues Kohlekraftwerk geht im Ruhrgebiet 2020 in Betrieb

    Trotz des beschlossenen Kohleausstiegs soll ein neues Kohlekraftwerk in Deutschland ans Netz gehen. Das wurde aus Regierungs- und Branchenkreisen bekannt.

  • Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit Ungarns Regierungschef Viktor Orban. Budepest, 30. Oktober 2019
    Letztes Update: 20:56 30.10.2019
    20:56 30.10.2019

    Putin: Ungarn bekundet „großes Interesse“ für Gaspipeline Turkish Stream

    Ungarn ist an einer Beteiligung am Gasprojekt Turkish Stream äußerst interessiert. Das erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin am Mittwoch in Budapest.

  • Euro-Banknoten (Symbolbild)
    Letztes Update: 15:10 30.10.2019
    15:10 30.10.2019

    Minus 1,7 Milliarden – Bund soll mit weniger Steuereinnahmen 2020 rechnen

    Die schwächelnde Konjunktur schlägt weniger auf die Staatseinnahmen durch als bisher befürchtet. Bund, Länder und Kommunen müssen im nächsten Jahr zwar mit 1,7 Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen auskommen als zuvor erwartet.

  • Besucher im Büro der Bundesagentur für Arbeit in Frankfurt (Archivbild)
    Letztes Update: 12:48 30.10.2019
    12:48 30.10.2019

    Deutschland vermeldet leichten Rückgang der Arbeitslosen-Zahl im Oktober

    Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Oktober leicht gesunken. Das berichtete die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch.

  • Tourist (Symbolbild)
    Letztes Update: 11:15 30.10.2019
    11:15 30.10.2019

    Tausende Deutsche betroffen – Australien muss „Rucksacktouristen”-Steuer zurückzahlen

    Tausende Deutsche betroffen – Australien muss „Rucksacktouristen”-Steuer zurückzahlen

  • Leopard 2 A7 (Archiv)
    Letztes Update: 11:11 30.10.2019
    11:11 30.10.2019

    Endlich „Panzer, die fahren“? Erste aufgemotzte Leopard 2 an Bundeswehr und Nato-Partner übergeben

    Von

    Am Dienstag hat „Krauss-Maffei Wegmann“ (KMW) die ersten zwei Leopard 2 A7V an die Bundeswehr sowie an die dänischen Streitkräfte übergeben, geht aus einer Mitteilung des Rüstungskonzerns hervor. Bis 2023 werden der deutschen Armee insgesamt 104 modernisierte Altklassiker versprochen. Damit hätte man wieder insgesamt 328 schwere Kettenfahrzeuge.