Radio
    Wissen

    Bei Airshow in Le Bourget wird Russland breit vertreten sein

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 07. Juni (RIA Nowosti). Roskosmos, die Föderale Weltraumagentur Russlands, wird bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Le Bourget eine groß angelegte Exposition zeigen. Zu den Teilnehmern der Ausstellung zählen auch führende Unternehmen von Russlands Raumfahrtindustrie.

    Wie Wjatscheslaw Dawidenko, amtlicher Sprecher von Roskosmos, der RIA Nowosti sagte, reist am 12. Juni eine Delegation der Föderalen Weltraumagentur nach Frankreich ab, um an der Arbeit der Airshow teilzunehmen.

    „Die von Anatoli Perminow, Chef von Roskosmos, geleitete Delegation wird sich an der feierlichen Eröffnung der Airshow 2005 in Le Bourget beteiligen. Die Eröffnungszeremonie wird im Beisein des Präsidenten von Frankreich, Jacques Chirac, verlaufen", präzisierte Dawidenko.

    Wie er des Weiteren sagte, werde jeder Tag der Ausstellung für die Leitung von Roskosmos viel Arbeit in Form von zahlreichen Treffen und Verhandlungen bedeuten.

    „Unter anderem stehen Treffen mit den Leitern der Weltraumbehörden Frankreichs, der USA, Chinas, Japans, Brasiliens und Italiens zwecks zweiseitiger Verhandlungen bevor, und am 16. Juni sollen sich alle Leiter der Weltraumbehörden zur 7. Europäischen interparlamentarischen Weltraumkonferenz am Runden Tisch versammeln", berichtete Dawidenko.

    Der Roskosmos-Chef Anatoli Perminow wird sich außerdem mit den Leitern von Betrieben der Weltraumindustrie Frankreichs, Deutschlands, der USA, Italiens und Großbritanniens treffen. Am 17. Juni wird Anatoli Perminow seine Arbeit bei der Pariser Airshow 2005 abschließen und nach Moskau zurückkehren.