23:21 18 Januar 2017
Radio
    Wissen

    In der Nacht wird ein Militärsatellit gestartet

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 20. Juni (RIA Nowosti). Eine Trägerrakete Molnija-M soll in der Nacht zum Dienstag vom Startplatz Plessezk in Nordrussland starten und einen Militärsatelliten vom Typ Molnija-3K ins Weltall bringen. Dies teilte ein Sprecher der russischen Weltraumtruppen am Montag der RIA Nowosti mit.

    „Der Raumapparat wird in der Nacht zum 21. Juni auf eine Umlaufbahn geschickt", sagte er.

    Die Vier-Stufen-Rakete mittlerer Klasse Molnija-M mit einem Startgewicht von mehr als 305 Tonnen gilt als eine der zuverlässigsten auf der Welt. Mit ihrer Hilfe werden Erdsatelliten mit einem Gewicht von bis zu zwei Tonnen auf hochelliptische Umlaufbahnen gebracht. Von Plessezk starten Trägerraketen diesen Typs seit 1970.