15:47 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Wissen

    EILMELDUNG: Pentagon konnte Kosmos-1 bisher nicht orten

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 22. Juni (RIA Nowosti). Die amerikanischen Leiter des Projekts Kosmos-1 haben das Pentagon um Hilfe bei der Ermittlung des Verbleibs des Weltraumgeräts Kosmos-1 ersucht, der in der vergangenen Nacht von einem russischen Atom-U-Boot in der Barentsee aus gestartet worden war.

    Nach dem Stand von 08.41 Uhr Moskauer Zeit "konnte das strategische Kommando der US-Luftstreitkräfte den Raumapparat nicht orten, und wir wissen nicht, warum", meldet das Presseamt der US Planetary Society in Pasadena (Bundesstaat Kalifornien).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren