12:13 28 April 2017
Radio
    Wissen

    Discovery muss heute landen

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 9. August (RIA Nowosti). Der letzte Versuch, die Discovery landen zu lassen, wird heute unternommen, teilte ein NASA-Experte am Vortage mit. "Insgesamt werden vier Varianten der Landezeit geprüft: 13.08 Uhr, 14.43 Uhr, 16.13 Uhr und die äußerste Zeit 16.48 Uhr", sagte er. Wie Alexej Krasnow, Leiter der bemannten Programme der Russischen Weltraumagentur (Roskosmos), am Vortage präzisierte, wird der 9. August von der NASA als der äußerste Tag für die Landung der Discovery betrachtet, denn die Ressourcen des Aufenthalts des Shuttles in der erdnahen Umlaufbahn sind nicht grenzenlos.

    Ihm zufolge sind am Dienstag gleich zwei Orte für die Landung der Discovery vorgesehen.

    "Am Dienstag wird es vier Landungsversuche geben: die beiden ersten auf dem Kosmodrom des Caps Canaveral in Florida und die zwei nächsten auf einem Militärluftstützpunkt in Kalifornien", sagte Krasnow.

    Nach seinen Worten war die am Vortage getroffene Entscheidung der amerikanischen Seite, sich abzusichern und die Landung um einen Tag zu verlegen, richtig.

    "Das Wetter war im Raum des Kosmodroms instabil. Obwohl die niedrige Bewölkung die Landung ermöglichte, war die Entscheidung meines Erachtens richtig, die Landung vom Montag auf den Dienstag zu verlegen", schlussfolgerte der Roskosmos-Vertreter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren