04:42 22 September 2017
SNA Radio
    Wissen

    Totale Sonnenfinsternis tritt im März 2006 ein

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 810
    ST. PETERSBURG, 10. August (RIA Nowosti - Nordwesten). Eine vollständige Sonnenfinsternis wird im März 2006 zu beobachten sein. Das teilte der Direktor des astronomischen Hauptobservatoriums der Russischen Akademie der Wissenschaften, Alexander Stepanow, am Mittwoch vor Petersburger Journalisten mit.

    Dem Wissenschaftler zufolge kann am 29. März 2006 um 11.00 Uhr die totale Sonnenfinsternis in Brasilien, Ägypten, der Türkei, im Kaukasus, im Kaspi-Einzugsgebiet, in Nordkasachstan und im Altai-Raum beobachtet werden.

    „In Petersburg wird die Sonne etwas früher und nur zu Hälfte verdeckt“, sagte Stepanow.

    Wie der Mitarbeiter des astronomischen Hauptobservatoriums der Russischen Akademie der Wissenschaften Sergej Smirnow informierte, wird in diesem Jahr am 3. Oktober eine unvollständige Sonnenfinsternis eintreten. Der Mondschatten wird vom Atlantik über Spanien, Afrika, den Indischen Ozean, den Nordkaukasus, die Ukraine und Südeuropa verlaufen.

    Smirnow bemerkte auch, dass der Abstand zwischen dem Mars und der Erde in diesem Jahr am 30. Oktober am geringsten sein wird.