04:17 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Wissen

    Vogelgrippe-Virus auf der Krim ist für Hausgeflügel hochpathogen

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 01
    NOWOSIBIRSK, 11. Januar (RIA Nowosti). Der Virus der Vogelgrippe, der auf der Krim festgestellt wurde, ist für Geflügel hochpathogen.

    Wie die Sprecherin des Staatlichen Wissenschaftszentrums für Virologie und Biotechnologien "Vektor", Natalja Skultezkaja, der RIA Nowosti gesagt hat, sind die Spezialisten der Nowosibirsker Einrichtung auf der Grundlage der Untersuchungen, die mit Materialproben von der Krim aus dem Dezember 2005 angestellt worden waren, zu diesem Schluss gekommen.

    Die Feststellung des Virus vom Typ H5N1 zeuge von "der Notwendigkeit, über die Geflügelfarmen Quarantäne zu verhängen und das Geflügel in den betroffenen Gebieten zu vernichten". Wie Skultezkaja sagte, seien die ukrainischen Behörden inzwischen dazu übergegangen.

    Laboranalysen hätten unterdessen gezeigt, dass der Subtyp des Virus höchstwahrscheinlich keine für Menschen gefährlichen pathogenen Eigenschaften aufweise. Dabei wurden Menschen untersucht, die auf der Krim mit infiziertem Vieh in Berührung gekommen waren,

    Sie teilte außerdem mit, dass das Vektor-Zentrum gegenwärtig Vergleichsanalysen anstellt, bei denen die Eigenschaften der Materialien von der Krim mit denen aus den Regionen Russlands verglichen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren