01:32 22 Juli 2018
SNA Radio
    Wissen

    Kurtschatow-Institut als russischer Marktführer in Nanotechnologie

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 01
    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Das Kurtschatow-Institut könnte zu einem Koordinator auf dem Gebiet der Nanotechnologien werden. Das sagte der russische Bildungs- und Forschungsminister Andrej Fursenko am Mittwoch in Moskau.

    "Die Finanzierung von Nanotechnologien gewinnt weltweit immer mehr an Vorrang. In Russland waren für diese Zwecke im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Rubel (knapp 30 Millionen Euro) aus dem Haushalt des Bildungs- und Forschungsministeriums bereitgestellt worden." "Wie in jeder Sphäre muss es auch in der Nanotechnologie einen Koordinator geben. Wir sind der Ansicht, dass das Kurtschatow-Institut am besten dazu geeignet ist."

    Der Minister sagte ferner, dass dieses Atomzentrum nicht nur koordinieren und Geld verteilen, sondern auch bestimmen soll, wo dieses Geld mit dem größten Effekt genutzt werden kann. "Besonderes Augenmerk gilt der Umsetzung von Forschungsergebnissen im Business", betonte Fursenko.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren