20:35 24 Juni 2018
SNA Radio
    Wissen

    IAEO-Vertreter und Russlands Atomexperten erörtern Rolle von Staatsorganen bei Atomsicherheit

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 01

    MOSKAU, 28. Februar (RIA Novosti). Experten der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO und Vertreter der Atombranche Russlands werden bei einer Konferenz in Moskau die Rolle von Staatsorganen bei der Gewährleistung der nuklearen und der Strahlungssicherheit erörtern. Das teilte Konstantin Pulikowski, Chef der Föderationsbehörde für ökologische, technologische und Atomaufsicht (Rostechnadsor), am Montag vor Journalisten mit.

    Die IAEO-Konferenz "Effektive Regelungssysteme im Nuklearbereich - Probleme der Sicherheit und der Erhaltung" findet vom 28. Februar bis zum 2. März in Moskau statt.

    "Das Hauptziel der Konferenz besteht in der Festlegung der Rolle staatlicher Regulierungsorgane bei der Gewährleistung der nuklearen und der Strahlungssicherheit", so Pulikowski.

    Die Konferenz findet im Rahmen des russischen G8-Vorsitzes statt.

    An der Konferenz sollen leitende Mitarbeiter der Föderalen Atomenergiebehörde (Rosatom) sowie Vertreter des Verteidigungsministeriums und von Forschungsinstituten der Atombranche, Experten der IAEO wie auch Vertreter der Europäischen Kommission, der OECD-Agentur für Nuklearenergie und der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren