19:16 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wissen

    Putin: Selbständigkeit der Bildungseinrichtungen darf keine Senkung des Bildungsniveaus bewirken

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 310
    MOSKAU, 08. Juni (RIA Novosti). Die Erweiterung der Selbständigkeit der Bildungseinrichtungen darf nicht zur Senkung des Bildungsniveaus führen. Das forderte Präsident Putin auf dem 8. Kongress des Russischen Rektorenverbandes, der an der Staatlichen Lomonossow-Universität in Moskau stattfindet.

    "Spricht man über die Erweiterung der Selbständigkeit der Bildungseinrichtungen, so darf man nicht ihre Verantwortung für alle Komponenten des Lehrprozesses vergessen. Hier rückt die Notwendigkeit einer Außenbewertung der Qualität der vermittelten Kenntnisse in den Vordergrund", sagte der russische Präsident.

    "Objektive Hochschulratings müssen nicht nur unter Beteiligung von Arbeitgebern, sondern auch, was äußerst wichtig ist, von Vertretern der Öffentlichkeit und der Wissenschaft ausgearbeitet werden", betonte Putin.

    Der Präsident hob hervor, dass der im Rahmen des nationalen Projekts "Bildungswesen" durchgeführte Wettbewerb der Innovationshochschulen keine schlechten Erfahrungen vermittelt und ein gutes Ergebnis gezeitigt habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren