23:08 17 Januar 2018
SNA Radio
    Wissen

    Malaysia nennt den ersten Kosmonauten des Landes und sein Double

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 02
    KUALA LUMPUR, 04. September (RIA Novosti). Dr. Sheikh Muszaphar Shukor, 34-jähriger Arzt aus dem Universitätskrankenhaus der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur, soll zum ersten Kosmonauten in der Geschichte Malaysias werden.

    Sein Ersatzmann ist Dr. Faiz Khaleed, ein 26-jähriger Zahnchirurg und Hauptmann der Königlichen Luftwaffe Malaysias. Das teilte der Premierminister des Landes, Abdullah Ahmad Badawi, am Montag auf einem Briefing im internationalen Flughafen von Kuala-Lumpur mit.

    Dr. Shukor soll im Herbst 2007 zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen. Er soll medizinische Forschungen zum Herz- und Kreislaufsystem, Experimente zur Neurophysiologie, Zellen- und Mikrobiologie anstellen sowie die Entwicklung von im Kosmos gesäten Samen beobachten, die in seiner Heimat wachsen.

    Die Entscheidung, einen malaysischen Bürger ins All zu schicken, traf Mahathir Mohammad im Jahr 2003, damals Premierminister des Landes.

    Der Weltraumflug des malaysischen Kosmonauten ist eine der Bedingungen eines Geschäfts über den Erwerb von russischen Jagdjets Su-30MKM im Wert von 900 Millionen US-Dollar durch Kuala Lumpur.

    Um die Teilnahme an der Vorbereitung zum Raumflug bewarben sich 11 275 malaysische Bürger. Gewählt wurden vier Personen, darunter eine Frau.