11:15 15 November 2018
SNA Radio
    Wissen

    Raumtransporter Progress M-59 im Stillen Ozean versenkt

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der mit Abfällen beladene Raumtransporter Progress M-59 hat am Mittwochabend laut Flugleitzentrum um 18.07 Uhr Moskauer Zeit von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt und um 23.26 Uhr Moskauer Zeit im vorberechneten Gebiet des Stillen Ozeans sein Leben ausgehaucht.

    MOSKAU, 2. AUGUST, (RIA Novosti). Der mit Abfällen beladene Raumtransporter Progress M-59 hat am Mittwochabend laut Flugleitzentrum um 18.07 Uhr Moskauer Zeit von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt und um 23.26 Uhr Moskauer Zeit im vorberechneten Gebiet des Stillen Ozeans sein Leben ausgehaucht.

    Wie RIA Novosti erfahren hat, sind die Teile, die beim Eintritt in die dichten Schichten der Erdatmosphäre nicht verbrannt sind, auf dem traditionellen "Raumschifffriedhof" niedergegangen.

    Die Einschlagstelle befindet sich 3 900 Kilometer südöstlich vom neuseeländischen Wellington unweit der Weihnachtsinseln. Dort ist auch die berühmte sowjetische Weltraumstation gewässert worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren