05:15 24 August 2017
SNA Radio
    Wissen

    EIL - Afghanische Behörden gewähren Sicherheitsgarantien für Taliban-Unterhändler

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 211

    Die afghanischen Behörden sind bereit, die Sicherheit von zwei ranghohen Vertretern der Taliban-Bewegung zu gewährleisten, die zu Verhandlungen mit einer südkoreanischen Delegation über das Schicksal von 21 Geiseln reisen sollen.

    MOSKAU, 10. August (RIA Novosti). Die afghanischen Behörden sind bereit, die Sicherheit von zwei ranghohen Vertretern der Taliban-Bewegung zu gewährleisten, die zu Verhandlungen mit einer südkoreanischen Delegation über das Schicksal von 21 Geiseln reisen sollen.

    Das meldeten westliche Medien unter Berufung auf einen Vertreter der Taliban-Gruppierung am Freitag.

    Am 19. Juli hatten Taliban-Milizen in der afghanischen Provinz Gazni 23 südkoreanische Bürger, die eine humanitäre Mission im Irak erfüllten, als Geiseln genommen. Zwei Gefangene wurden später hingerichtet. Die Taliban erklärten, sie würden auch die anderen töten, wenn die Forderung nach dem Abzug der südkoreanischen Truppen aus Afghanistan und nach der Entlassung von Taliban-Gesinnungsgenossen aus afghanischen Gefängnissen nicht erfüllt werden.

    Unter den verbliebenen Geiseln sind 16 Frauen und fünf Männer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren