05:13 21 November 2017
SNA Radio
    Wissen

    Russland und Indonesien projektieren Flugzeug-Start von Satellitenraketen

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MOSKAU, 31. August (RIA Novosti). Anatoli Perminow, Leiter der russischen Raumfahrtagentur (Roskosmos), hat bestätigt, dass Russland mit Indonesien den Luftstart einer leichten Trägerrakete mit einem Satelliten vom Flugzeug An-124 ins All plant.

    „Eines der realen Projekte, bei dem wir heute mit Indonesien zusammenarbeiten, ist das Projekt Luftstart. Es sieht den Start einer Rakete mit einem Satelliten von einem russischen Transportflugzeug in einer Höhe von etwa zehn Kilometern vor“, sagte er auf einer Pressekonferenz in Moskau.

    Das Projekt wurde in Russlands Weltraumprogramm für 2006 bis 2012 aufgenommen. Im Projekt ist vorgesehen, vier Flugzeuge Ruslan einzusetzen.

    Als Hauptvorzüge des Projekts werden die niedrigen Selbstkosten der Beförderung von leichten Satelliten auf erdnahe und mittlere Umlaufbahnen sowie die mögliche Einsteuerung von Forschungssatelliten zum Mond und zu Planeten des Sonnensystems genannt.

    Das Projekt wird unter Beteiligung des ukrainischen Luftfahrtentwicklungsagentur ANTK Antonow, des russischen Makejew-Konstruktionsbüros und des Produzenten der Trägerraketen, Sojus ZSKB-Progress in Samara ausgearbeitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren