22:19 20 November 2017
SNA Radio
    Wissen

    In russischen Technopark Obninsk bisher 85 Millionen Euro investiert

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    OBNINSK, 07. September (RIA Novosti). In die Entwicklung des Technoparks Obninsk im mittelrussischen Gebiet Kaluga sind bisher insgesamt drei Milliarden Rubel investiert worden (85,47 Millionen Euro, 1 Euro = 35,1 Rubel).

    Das berichtete der Bürgermeister der Stadt, Nikolai Schubin, dem russischen Ministerpräsidenten Michail Fradkow während einer Vorstellung örtlicher Betriebe und Forschungseinrichtungen.

    Laut Schubin sollen in allernächster Zeit noch einmal soviel Investitionen für den Park beschafft werden. Der Bürgermeister verwies darauf, dass die Regierungsverordnung über die Etablierung des Technoparks im März vergangenen Jahres verabschiedet worden war. Der Technopark soll sich mit Projekten auf dem Gebiet der Informations-, Medizin- und Biotechnologien sowie der Pharmazeutik, der Informationstechnologien und der Kompositmaterialien befassen.

    Fradkow machte sich mit der Tätigkeit und den Entwicklungsperspektiven des Technoparks bekannt. Vertreter von Forschungseinrichtungen baten den Ministerpräsidenten um Hilfe bei der Reorganisation dieser Sphäre.

    Fradkow führte eine Beratung mit der Führung des Gebietes, der Stadt und Vertretern von Unternehmen und Forschungszentren durch. Dabei wurde insbesondere auf die Entwicklungsperspektiven und auf die Entwicklung von Energietechnologien neuer Generation eingegangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren