13:06 20 November 2018
SNA Radio
    Wissen

    Russland ergänzt sein ISS-Segment mit drei Modulen

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 09. November (RIA Novosti). Russland wird bis 2011 die Internationale Raumstation (ISS) mit drei neuen Modulen, inklusive eines Labormoduls, ergänzen.

    Das teilte Anatoli Perminow, Chef von Roskosmos (Russische Raumfahrtagentur), Journalisten mit.

    „Jedes dieser Module wird wenigstens fünf Jahre in Betrieb sein“, sagte er.

    Ihm zufolge soll die ISS nach 2011 mit neuen Energiemodulen versehen werden.

    Außerdem werde die Internationale Raumstation in der nächsten Zeit die Forschungsmodule Europas und Japans (Columbus und Kibo) bekommen.

    Nach Worten des Roskosmos-Chefs wird das ermöglichen, den Forschungsumfang wesentlich zu erweitern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren