07:32 26 September 2017
SNA Radio
    Wissen

    Russland startet 2008 seinen ersten Wettersatelliten

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    MOSKAU, 06. Februar (RIA Novosti). Russland will im dritten Quartal dieses Jahres mit dem Meteor-M1 seinen ersten Wettersatelliten ins All bringen.

    Das teilte der Vizechef der Russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Juri Nossenko, am Mittwoch in Moskau mit. Ihm zufolge ist der Satellit bereits praktisch fertig. Bis März soll eine bodengestützte Anlage für Empfang, Verarbeitung und Archivierung von Satellitendaten errichtet werden. Außerdem wolle Russland im November einen zweiten Wettersatelliten ins All schießen, teilte Nossenko mit.

    Gegenwärtig hat Russland keine eigenen Wettersatelliten und muss die Informationen bei ausländischen Kollegen bestellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren