20:47 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Wissen

    Raumfahrt: Besatzung der 17. Expedition zur ISS bestätigt

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    STERNENSTÄDTCHEN (Gebiet Moskau), 19. März (RIA Novosti). Die Zusammensetzung der Erstbesatzung und des Ersatzteams der 17. Expedition zur Internationalen Raumstation (ISS) ist bestätigt, berichtet ein RIA-Novosti-Korrespondent.

    Der Start ist für die erste April-Dekade geplant.

    Die Erstbesatzung bekam bei den Prüfungen 4,9 Punkte von fünf möglichen und das Ersatzteam 4,8.

    Der Erstbesatzung gehören die russischen Kosmonauten Sergej Wolkow und Oleg Kononenko sowie die 29-jährige erste südkoreanische Weltraumfliegerin Yi Soo-yeon an, die ihren Kollegen Ko San ersetzte, der den Kodex der Kosmonauten mehrmals verletzt hatte.

    Die Erstbesatzung soll sich etwa ein halbes Jahr auf der ISS aufhalten.

    Die Koreanerin wird dort zehn Tage verbringen und zusammen mit den Kosmonauten der 16. Expedition, Juri Malentschenko (Russland) und Peggy Whitson (USA), am 19. April zur Erde zurückkehren.

    Ihr Aufenthalt an Bord der Station wird 25 Millionen US-Dollar kosten.

    Weder die Erstbesatzung noch das Ersatzteam haben Erfahrungen bei Weltraumflügen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren