03:18 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Wissen

    EIL - Russisch-ukrainische Rakete mit israelischem Satelliten erfolgreich gestartet

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die ukrainisch-russische Trägerrakete Zenit-3SLB des internationalen Projekts "Earth Launch" ist mit dem israelischen Nachrichtensatelliten Amos-3 vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) gestartet.

    MOSKAU, 28. April (RIA Novosti). Die ukrainisch-russische Trägerrakete Zenit-3SLB des internationalen Projekts "Earth Launch" ist mit dem israelischen Nachrichtensatelliten Amos-3 vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) gestartet.

    Wie ein Sprecher von Roskosmos (Russische Raumfahrtagentur) RIA Novosti mitteilte,

    ist ihr ursprünglich für den 24. April vorgesehener Start zuvor aus technischen Gründen zweimal verschoben worden. Es handelt sich um den ersten Bodenstart der Rakete, die zuvor nur auf einer Plattform im Pazifik ins All abgeschossen wurde.

    Der heutige Start erfolgte um 09.00 Uhr Moskauer Zeit. Die Abtrennung des Satelliten vom Beschleunigungsblock ist für 16.19 Uhr vorgesehen.

    Der Amos-3-Apparat soll den 1996 gestarteten Satelliten Amos-1 ersetzen. Der neue Satellit ist für die Digitalübertragung in dem Nahen Ostens, Europas, Afrika sowie für einige Teile Nord- und Südamerikas bestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren