23:35 17 August 2017
SNA Radio
    Wissen

    Bill Gates spendet 100 Millionen Dollar für Kampf gegen Aids und Tuberkulose

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    NEW YORK, 23. Oktober (RIA Novosti). Der Fonds von Melinda und Bill Gates hat am Mittwoch die Bereitstellung von 100 Millionen US-Dollar für medizinische Forschungen angekündigt.

    104 Wissenschaftler bzw. Forscherteams in 22 Ländern, die im Bereich der Verhütung und Behandlung von HIV-Infektionen und Tuberkulose tätig sind, erhalten Finanzmittel vom Microsoft-Gründer, der meherere Jahre lang die Spitzenposition in der Forbes-Milliardärsliste einnahm.

    Gates war in diesem Sommer als Konzernchef von Microsoft zurückgetreten, um sich der Wohltätigkeit völlig zu widmen. Der von ihm gestiftete Fonds hat schon rund 900 Millionen US-Dollar für die Förderung der Landwirtschaft der ärmsten Länder bereitgestellt und im September weitere 66 Millionen US-Dollar für ein neues Programm zur Hungerbekämpfung im Rahmen der UNO angekündigt.

    Diese Initiative sieht Investitionen in Technologien vor, die den Farmern in mindestens 20 armen afrikanischen Ländern helfen sollen, Erzeugnisse zum Verkauf an das Welternährungsprogramm (WFP) zu liefern, das in diesen Ländern eine humanitäre Hilfstätigkeit führt.

    Der Wohltätigkeitsfonds der Familie Gates beläuft sich auf drei Milliarden US-Dollar. Gates' Kapital wird zurzeit auf 35 Milliarden US-Dollar geschätzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren